Dienstag, 15. September 2009

Duffle Coat "Tilman"

Der Duffle Coat ist fertig!

Da die Anleitung (Debbie Bliss) copyright geschützt ist, werde ich die genaue Anleitung hier nicht preisgeben können. Aber man kann die Anleitung wohl bei ravelry runterladen.

Ich habe zum ersten Mal nicht Raglan gestrickt, sondern Einzelteile, die im Nachhinein zusammen genäht werden mussten. War ungewohnt. Raglan finde ich besser, das geht mir irgendwie leichter von der Nadel. Der Vorteil beim Einzelteile stricken liegt aber ganz klar in den Teilerfolgen, die man erzielt.

Hier der Strickprozess in Bildern. Haltet Euch fest, das ist fast wie Krimi lesen!
Das Rückenteil habe ich zuerst gestrickt, so hatte ich für die restlichen Teile eine Art Mustervorlage, an der ich mich orientieren konnte.

In das rechte Frontteil habe ich einen Tascheneingriff reingestrickt. Das habe ich hier zum ersten Mal gemacht, war fummelig aber machbar.
Meine allererste Naht. Musste ja zuvor noch nie eine Stricknaht machen. Finde ist mir gut gelungen.
Nachdem die zwei Frontteile an das Rückenteil genäht und die Schultern geschlossen waren, konnte ich die Kapuze beginnen.

Leider ist mir auf den letzten Metern die grüne Wolle ausgegangen, weshalb die Kapuze zweifarbig wurde. Deshalb habe ich die Tasche auch mit brauner Wolle eingestrickt und zusätzlich einen braunen Abschluss gehäkelt. Eben ein Einzelstück!


* Verwendete Wolle (wool): Schulgarn 100 % BW grün und braun (100 % cotton green, brown)
* Nadelstärke (needlesize): 2,75 mm (US 2)
* Verbrauch (consumption): 6 +1 Knäule á 50 g á 115 m (6 + 1 yarnballs á 50 g á 126 yds)


Kommentare:

  1. Klasse Bilder über den Strickproess.
    Der Duffle Coat ist super geworden.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich sehr schön geworden der Dufflecoat. Die Farbkombi gefällt mir auch, Not macht eben erfinderisch.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Gefällt mir sehr der Duffle Coat. Ich finde die zwei Farben gerade schön, besser wie einfarbig.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, für Eure lieben Kommentare!
    Ihr habt recht: ich finde es mit brauner Abschlusskante auch schöner, als einfarbig. Einfarbig haben ja alle ;) Ein Glück, war die Wolle aus.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, wie macht man eine Stricknaht? Bitte.

    Gruß von Erika

    AntwortenLöschen
  6. Komisch ... irgendwie war meine Antwort weg.

    Naht:
    Zwei Strickstücke so aufeinander legen, dass sie maschengenau Kante an Kante zu liegen kommen. Den Faden vernähen, wie man eben näht - dabei aber besonders darauf achten, dass der Faden immer genau unter den Kantenmaschen durch die Strickstücke geführt wird. So entsteht eine glatte Naht. Erika, ich hoffe Du verstehst meine Anleitung.
    An alle: Vielleicht kennt jemand einen Link zu einer Bildanleitung? Dann bitte dazu hier einen Kommentar hinterlassen. Danke!

    AntwortenLöschen