Samstag, 10. April 2010

Katzenbett

Groß angekündigt - endlich fertig.

Hier der Strickvorgang in Bildern. Gearbeitet wurde das Katzenbett wieder nach der Anleitung des Kitty-Pi. Schön einfach - und doch musste ich 2 x räufeln. Ohne wär' ja auch langweilig.

Alles beginnt mit neun Maschen. Ich habe dazu ein 4,5 mm Nadelspiel mit vier Nadeln verwendet.
Nachdem die erste Runde geschlossen ist, wird nach jeder gestrickten Masche eine zugenommen. So vervielfältigt sich die Maschenanzahl auf 18 M.
Nach weiteren vier Reihen werden erneut nach jeder Masche weitere dazu genommen.
Wenig später habe ich auf eine Rundstricknadel gewechselt, da mit jeder gestrickten Runde der Radius des Katzenbettes zunimmt. Die Rundstricknadel hat eine 6 mm Stärke.
Zwischendurch habe ich öfter Maß genommen, um wenigstens minimal die Größe des Katzenbettes beeinflussen zu können. Laut Wollhersteller soll die Wolle nach dem Filzen 30 % eingelaufen sein. Nach meiner Erfahrung stimmt das nicht. Das vorige Katzenbett musste ich zweimal filzen, damit der gewünschte Effekt und die erwartete Größe einigermaßen übereinstimmten. Aber es ist eben Wolle, da muss man auch Geduld beweisen können.

37 cm reichten jedenfalls meiner Meinung nach lange nicht aus.
Nachdem der Boden des Katzenbettes fertig war, habe ich einen zweifarbigen Rand angestrickt. Den musste ich jedoch zweimal aufräufeln und neu stricken, da es irgendwie nicht gepasst hat. Mal waren die Streifen viel zu dünne, dann doch zu dick. Jetzt passt die Streifenbreite und - Anzahl gut ins Bild.
Fertig zum Filzen. Bei nächster Gelegenheit wandert das gute Stück in die Waschmasch. Dann muss es noch trocken geblockt werden und endlich gibt es noch ein Bild vom fertigen Werk.

Man darf wie immer gespannt bleiben.

Kommentare:

  1. super! und danke für die tolle anleitung! ich bin schon gespannt auf das fertige teil! lg

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    habe die original Strickanleitung des Kitty-Pi im Beitrag verlinkt - für die genauere Anleitung ;)

    Viele Grüße und Viel Spaß beim Nachstricken!

    AntwortenLöschen
  3. da bin ich mal gespannt auf das Endergebniss. Ich hab auch schon mal überlegt unsern beiden ein Bett zustricken. Vielleicht überzeugt mich ja Dein Katzenbett.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  4. Das überzeugt Dich bestimmt - sieht nämlich richtig knorke aus! Bild folgt ;)

    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Soooo, der Platz ist freigeräumt, jetzt muss das neue Möbel nur noch geliefert werden :-) Wir liegen schon mal auf der leeren Fläche Probe, aber bald, ja bald .... wird´s viiiieeeeel gemütlicher :-) Es grüßen, Fina + Mollibär

    AntwortenLöschen