Sonntag, 30. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Hier kommt der Jahresrückblick 2012. Mein Strickjahr 2012 war nicht sonderlich üppig, aber der Award "Faule Socke 2012" geht dieses Jahr nicht an mich.

Begonnen hat das Strickjahr 2012 für mich mit dem Canadian-Winter Hat. Den stricke ich gerne, weil einfach und tolles Design.

Im März habe ich mir wichtiges Strickzubehör zugelegt. 

 

Der Kurzarmpulli ist Ende März fertig geworden; ebenso wie zwei Paar Socken, die ich im Urlaub begonnen habe. Ein Paar für mich und ein Pärchen für meine Nichte .... die sie nie getragen hat, weil die Söckchen bei der Fertigstellung bereits zu klein waren. Niemand ist perfekt.  



Im Mai habe ich den Cardigan "California" gestrickt. 



Und weil mir der Cardigan so gut gefallen hat, wollte ich mir auch so einen stricken. Im Juni veröffentlichte ich dazu eine Sneak Preview. Leider stecke ich bei meinem eigenen Strickprojekt immer noch fest. Zum Einen habe ich den Cardigan zu klein begonnen, zum anderen langt die Wolle nicht. Ich werde den Cardigan wohl aufräufeln und neu beginnen. Mit einer größeren Nadelstärke reicht dann vielleicht auch ganz knapp die Wolle. Wir werden sehen und ja, es bleibt spannend. 

Danach habe ich eine einigermaßen lange Strickpause eingelegt. Es war Sommer und irgendwie nicht die Zeit für Wolle in meinen Händen. Aber zum Wollkauf ist es wahrlich immer Zeit. Im Sommer habe ich mir fantastische Sockenwolle von Zitron und herrliche Cardigan-Wolle von Anchor gekauft. Außerdem habe ich mich an einem Rucksäckli ausprobiert.

Dann kam die große Strickruhe, die alle meine Stricknadeln in fürchterliche Angst versetzte. Gerettet wurden meine Nadeln von meiner Nichte, die sich für ihre Puppe George Puppenkleidung wünschte. 

Gefertigt wurde innerhalb kürzester Zeit ein Puppenstrampler, ein Jäckchen und eine passende Haube. 

Das macht summasustrickum 9 gelungene Strickarbeiten und eine begonnene. Nein, faul ist das nicht. Vielmehr gute Zeiteinteilung.

Ich wünsche Euch einen verstrickten Rutsch ins neue Jahr!

1 Kommentar:

  1. Das war ein sehr ausführlicher Jahresrückblick, mit viele schönen Projekten. Es kommt nicht auf die Menge an, Spaß soll es machen, das ist was zählt!
    LG und auch dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr,
    Anja

    AntwortenLöschen