Freitag, 2. Januar 2015

Jahresrückblick 2014

Mein Jahresrückblick fällt äußerst schwach aus. Ich habe tatsächlich nix fertig gestrickt. Obgleich ich einiges begonnen aber auch wieder verworfen habe. 

Vielmehr habe ich meinen Wollvorrat gesäubert und sogar Wolle weggeschmissen. Wer jetzt schockiert ist, darf das gerne sein. Ich musste mich einfach von einigen alten zu sehr abgelagerten Wollknäueln und Wollpaketen trennen und wollte dies schnell und schmerzlos erledigt wissen. Ich wollte mich von dem Zuviel befreien. Und es tat gut. 

Zum Jahresende sind neue Projekte entstanden: Ich arbeite an einem Jäckchen und einem Utensilo. In Planung sind weitere Jäckchen, Mützchen und auch Decken. 

Immer noch warten zwei Paar Socken auf ihre Fertigstellung. Wann ich mich den beiden Paaren widmen werde, steht allerdings in den Sternen. Vergessen sind sie nicht.

Ich wünsche Euch ein Gesundes Neues Jahr 2015!

1 Kommentar:

  1. Ich wünsche dir auch ein gesundes Neues Jahr und alles Gute für 2015!
    Manchmal ist es eben so, dass man nicht so viel strickt, geht mir ja auch so. Alles hat halt seine Zeit, irgendwann ist auch wieder mehr Zeit zum Stricken da. Sich von der Wolle zu befreien, die du sowieso nicht verstrickt hättest, ist sicher sehr befreiend. Wegwerfen ist natürlich sehr schade, aber wenn sie auch nicht mehr zu verschenken oder zu spenden gewesen ist, muss man das halt so machen.
    Ich bin gespannt, was denn dann so dieses Jahr bei dir, sowie bei mir an Projekten fertig wird.
    Viel Freude in 2015!
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen